green range

green range

Ungelesener Beitragvon Administrator » Fr 10. Mai 2013, 00:08

Bild

Keine gültige Zertifizierung. Herstellereigenes Zeichen.

Aktueller Stand für was dieses Logo steht:
Forstwirtschaft
100 % der bewirtschafteten Waldflächen sind FSC®-zertifiziert
Rund 32 Millionen Setzlinge werden jährlich gepflanzt
61 % des zugekauften Holzes und der zugekauften Fasern sind FSC®- oder PEFC™-zertifiziert
567.000 Hektar unserer eigenen oder der von uns gepachteten Waldflächen (rund 25 % unserer Grundflächen) sind dem Naturschutz gewidmet

Klimawandel
26%ige Reduktion spezifischer CO2e-Emissionen (pro Tonne absatzfähiger Produkte) seit 2004
4,3 Millionen Tonnen CO2e-Emissionen vermieden – durch Kohlenstoffbindung in unseren Plantagen sowie durch den Verkauf von Ökostrom, Ökowärme und Ökobrennstoffen, durch die Verwendung von Altpapier als Rohstoff und durch die Umstellung von Erdgas auf Biogas

Wasser
Berechnung unseres Wasserfußabdrucks auf Anlagenebene
Prozesswasser wird in Abwasseraufbereitungsanlagen gereinigt
19.500 Hektar Feuchtgebiete in Südafrika werden bewertet, und ihre Renaturierung wird eingeleitet


Quelle: www.mondigroup.com


Die Kritikpunkte aus der ersten Version dieser Seite im Jahr 2011 konnten fast völlig beseitigt werden.
Noch fehlt aktuell, dass auch der Rest von 39% an den zugekauften Zellstoffen und Hölzern aus zertifiziertem Anbau kommt.

Obwohl schon sehr nahe an den Richtlinien, wie sie bei PEFC oder FSC verwendet werden, erfüllt dieses Siegel leider immer noch nicht die Voraussetzungen eines Umweltschutzzertifikates.

Wir empfehlen deshalb auch weiterhin (noch) , das Augenmerk auf das entsprechende Umweltschutzzertifikat zu richten, das in diesem Zusammenhang auch immer wieder verwendet wird.

Aktualisierung 08.11.2014

Forstwirtschaft
100 % der bewirtschafteten Waldflächen sind FSC®-zertifiziert
Rund 31 Millionen Setzlinge werden jährlich gepflanzt
65 % des zugekauften Holzes und der zugekauften Fasern sind FSC®- oder PEFC™-zertifiziert
598.658 Hektar unserer eigenen oder der von uns gepachteten Waldflächen (rund 25 % unserer Grundflächen) sind dem Naturschutz gewidmet


Die Änderungen zu 2013 sind:
- 1 Million Setzlinge werden jetzt jährlich weniger gepflanzt
- Der FSC- / PEFC - Zukauf-Anteil ist um 4 % gestiegen
- 31.658 Hektar werden zusätzlich dem Naturschutz gewidmet

Man müsste es jetzt eigentlich ganz genau durchrechnen, in wieweit der geringere Wert an Neuanpflanzungen mit der erhöhten Naturschutzfläche im Zusammenhang steht. Ganz grob geschätzt, weisen die Zahlen darauf hin, dass ein Teil der Wälder zugunsten der Naturbelassenheit nicht mehr bewirtschaftet wird.
Positiv ist, dass sich die Menge an zertifizierten Materialien relativ stark erhöht hat.

Schade, das der Zukaufanteil noch nicht 100% zertifiziertem Materials entspricht. Ich erkenne jedoch, dass es wahrscheinlich nicht mehr lange dauert, bis er erreicht werden könnte.
Sobald dieser Wert erreicht ist, kann man dieses eigene Siegel auch statt der zertifizierten annehmen. Ich bin gespannt , wann es soweit sein wird und verweise (noch) darauf, auf die Zertifizierungssiegel zu achten.
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 308
Registriert: So 5. Mai 2013, 11:10

Zurück zu Umweltschutzzertifikate

cron