AQUA PRO NATURA + Weltpark Tropenwald

AQUA PRO NATURA + Weltpark Tropenwald

Ungelesener Beitragvon Administrator » So 26. Mai 2013, 11:40

Bild

Es handelt sich bei diesem Zeichen nicht um ein Umweltschutzzertifikat, sondern nur um eine selbst definierte Kennzeichnung der "Vereinigung deutscher Hersteller für umweltschonende Lernmittel e.V."

Alle Umweltschutzorganisationen sind sich darüber einig, dass die Kriterien für dieses Label so weit auslegbar sind, dass es keine Gewährleistung für nachhaltige oder umweltschonende Produktion ist.

Die Kriterien sind:
- Chlorfrei gebleicht
- Material stammt nicht aus dem Tropischen Regenwald

Die Gründe, die gegen dieses Label (als Zertifizierung) sprechen:

1) Es ist eine freiwillige Zusicherung der beteiligten Händler und Hersteller
Es gibt keine Zertifizierungsstelle, die unabhängig über die Vergabe und Einhaltung wacht.

2) Definition "Tropischer Regenwald"
- Wird am Rande des tropischen Rgenwaldes eine Plantage gerodet, auf der dann eine Monokultur angebaut wird, so handelt es sich nicht mehr um Holz aus dem tropischen Regenwald.
- Es gibt, außer dem "Tropischen Regenwald" auch noch andere Urwälder, die für die Materialbeschaffung gerodet werden. Diese werden nicht geschützt.

3) Aqua pro Natura = Wasser für die Natur
Die chlorfreie Bleiche bringt der Natur kein Wasser. Das Wasser wird auch dadurch nicht "natürlich" , dass man Chlor durch andere Stoffe ersetzt.
Monokulturen in Plantagen verbrauchen mehr Wasser als ein natürlicher Mischwald.

4) Es gibt keine Zusage für Nachhaltigkeit oder umweltfreundliche Herstellung
Damit kann faktisch sogar jedes Papier, das auf umweltbelastende Art hergestellt wurde, dieses Siegel erhalten (so lange es nur chlorfrei gebleicht wurde)
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 308
Registriert: So 5. Mai 2013, 11:10

Zurück zu Umweltschutzzertifikate

cron