Wohin mit leeren Tinten und Tonern ? (TT-Recycling)

Wohin mit leeren Tinten und Tonern ? (TT-Recycling)

Ungelesener Beitragvon Administrator » Sa 8. Jun 2013, 21:49

Irgendwann einmal, ist auch die größte Tintenpatrone oder Tonerkartusche leer.
Dann ergibt sich das Problem "wohin damit ?"

Leere Tonerkartuachen dürfen nicht in den "gelben Sack" / "duales System".
Die Tonerreste im Gehäuse sind Sondermüll und müssen deshalb fachgerecht entsorgt werden.
Auch leere Tintenpatronen enthalten Chemie und müssen deshalb fachgerecht entsorgt werden.
Zudem enthalten Leerbehälter oft auch Elektronik und damit verbunden auch seltene Rohstoffe.

Leere Tinten/Toner-Behälter kann man dort zurück geben, wo man den Toner gekauft hat.
Bitte deshalb am Besten auch die Kaufquittung aufbewahren, damit es später keine Unklarheiten gibt.
Händler sind in der Regel an ein Entsorgungssystem angeschlossen, das die leeren Behälter dem Recycling zuführen kann.
Es besteht aber keine Verpflichtung, dass die Transportkosten für die Rückgabe erstattet werden müssen. Man muss die Kartusche also auf eigene Kosten zum Händler befördern.

Viele Händler setzen voraus (oder verlangen), dass die Verpackung mit zurück gegeben wird.
Der Grund dafür ist, dass der Händler dem Recyclingsystem diverse Daten angeben muss, damit der entleerte Behälter auch für das Recycling angenommen wird. Aufkleber an den Behältern können sich mit der Zeit lösen, so dass diese Daten nicht mehr zur Verfügung stehen.
Die Originalverpackung ist für den Händler also oft wirklich nötig.

Schutzkappen auch wieder aufsetzen
Manche Tonerhersteller versehen neue Toner mit farbigen Schutzkappen, die man vor dem Gebrauch abnehmen muss.
Diese Schutzkappen werden für das spätere Recycling wieder benötigt. Sie können auch ein Grund dafür sein, dass eine leere Kartusche abgelehnt wird, weil die Schutzkappe fehlt.

Manche Hersteller legen Rücksendescheine für die Leerbehälter bei
Sehr oft findet man diese Scheine bei Produkten für US-Verbraucher und sie enthalten auch eine Rücksendeadresse in den USA.
Hier kann die kostenfreie Rücksendung problematisch werden. Man sollte sich deshalb beim Händler oder der deutschen Vertretung des Herstellers erkundigen.

Die letzte Möglichkeit ist die "kommunale Entsorgung"
Man kann die Leerbehälter auch bei kommunalen Entsorgungseinrichtungen abgeben.
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 308
Registriert: So 5. Mai 2013, 11:10

Zurück zu Tinten und Toner

cron