Duplexdruck / Duplexfähigkeit

Duplexdruck / Duplexfähigkeit

Ungelesener Beitragvon Administrator » Do 9. Mai 2013, 20:53

Beim Duplexdruck werden Vorder- und Rückseite eines Papiers bedruckt.

Dieser doppelseitige Druck wird vorgezogen, wenn es sich um relativ umfangreiche Dokumente handelt um Gewicht und Material zu sparen.

Ein weiteres Argument besteht darin, dass man für den Druck weniger Papier benötigt und somit auch die Umwelt schont.

Die Duplexfähigkeit ist eng an die Opazität eines Papiers gekoppelt.
Theorethisch kann man jedes unbeschichtete Papier mit einer Opazität > 80 für den Duplexdruck verwenden.
In wieweit man mit dem Ergebnis zufrieden ist, ist sehr individuell. Eine "Garantie" gibt es erst bei einer Opazität von 100 (rein theoretischer Wert, der in der Regel nicht als Solcher angegeben wird)


Zertifizierte Umweltpapiere aus 100% Altpapier erfüllen heute in der Regel alle Ansprüche an Duplexfähigkeit. Hierfür sorgt u.a. schon, dass das Papier nicht "normalweiß" ist.
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 308
Registriert: So 5. Mai 2013, 11:10

Zurück zu Technische Werte

cron